Air Bike Sportplus SP-FB-1000

Das Air Bike von Sportplus

Das Air Bike als Trainingsgerät kenne ich vom Crossfit oder aus Functional Fitness Studios. Im Gegensatz zu einem Ergometer wird beim Air Bike auch der Oberkörper mit trainiert. In diesem Beitrag möchte ich dir gerne das Produkt von Sportplus vorstellen.

Das Air Bike

An sich erinnert dieses Trainingsgerät sehr an einen Crosstrainer. Und auch der Crosstrainer gilt das eines der effektivsten Ausdauer-Geräte. Schließlich trainiert man doch die gesamte Muskulatur des Körpers. Tatsächlich sind aber zum Beispiel Rudergeräte noch effektiver als der Crosstrainer. Und das Air Bike?

Das Air Bike ist eine Mischung aus einem Ergometer und einem Crosstrainer. Mit den Armen folgst du der Bewegung der Beine, sodass auch dein Oberkörper ständig in Bewegung ist. Trainiert werden somit also auch Brust, Rücken und die Schultermuskulatur.

Der Widerstand lässt sich an einem Air Bike manuell einstellen. Aber auch durch das große Turbinenrad, welches man mit den Pedalen und den Handgriffen antreibt, reguliert automatisch den Widerstand. Auch deshalb ist das Trainingsgerät bei Crossfittern und im Functional Training so beliebt. Je stärker du dich also ins Zeug legst, desto höher wird die Wattzahl. Das große Windrad ist übrigens auch der Namensgeber des Air Bike.

Wenn du also ein sehr schweißtreibendes Training erleben willst, dass deine Herzfrequenz in die Höhe schießen lässt: Probiere das Air Bike aus!

  • Bestes Cardio-Training
  • Ganzkörpertraining auf einem Gerät
  • perfekte Ergänzung zu Kraft- und Bodyweight-Übungen
  • Maximaler Trainings-Effekt

Als der erste Lockdown kam konnte ich noch im Park trainieren. Doch als es kühler wurde, habe ich angefangen den Keller auszubauen. Dort sollte im Idealfall auch ein solches Gerät seinen Platz finden.

In den meisten Boxen und Functional Fitness Studios wirst du das Air Bike von Assault antreffen. Dabei handelt es sich um professionelles Modell, dass für den Einsatz im Profi-Sport gemacht ist. Dementsprechend teuer ist auch das Original Gerät. Gebraucht gibt es kaum Angebote.

Das Assault Air Bike

Das Original bringt dir hochwertige Funktionen. Der Luftwiderstand bestimmt deine Trainings-Intensität.
Der Sitz lässt sich gleich zweifach verstellen. Einmal in der Höhe und einmal in der horizontalen.
Das Luftrad bzw. die Turbine hat einen Durchmesser von 69 cm. Der Benutzer darf maximal 155 kg wiegen.
Du siehst, dass das Assault Air Bike für den professionellen Bereich gestaltet wurde.

Assault Air Bike

Für den Privatverbraucher gibt es inzwischen allerdings auch Alternativen. Und diese möchte ich dir gerne an dieser Stelle vorstellen. Der Sportgeräte-Hersteller Sportplus hat ein Gerät im Angebot. Inzwischen sogar in der zweiten Version.

Air Bike von Sportplus

Im Angebot der Sportartikel Hersteller finden sich verschiedene Fitness-Geräte. Ergometer, Rudergeräte, Crosstrainer, Kraftstationen und weitere Sport-Geräte aus dem Fitness-Bereich. Das Angebot richtet sich an Privatpersonen.

Sportplus hat vor einer Weile das SP-FB-1000 auf den Markt gebracht. Dieses Air Bike richtet sich an Privat-Anwender die ein Air Bike für Zuhause suchen. Mit dem SP-FB-2000 Pro ist seit letztem Jahr das Folgemodell auf dem Markt.

Ich habe mir für den Keller das SP-FB-100 gekauft. Inzwischen habe ich mir aber auch das SP-FB-2000 Pro genauer angesehen. Ich möchte dir also beide Geräte gerne vorstellen und meine Erfahrung damit teilen.

Sportplus SP-FB-1000

Das SP-FB-1000 verfügt über eine große Turbine. Diese wird mit einem verschleißarmen Doppelriemenantrieb angetrieben. Der Widerstand lässt sich manuell über ein Riemenbremssystem einstellen. Der Luftwiderstand wird automatisch beim Training erhöht.

Air Bike SP-FB-1000

Deine Leistung im Training kannst du mit dem Multifunktionscomputer kontrollieren. Für den Betrieb des Computer brauchst du 2 x AAA-Batterien. Diese sind im Lieferumfang enthalten. Angezeigt werden Trainingszeit, Strecke, Geschwindigkeit, ca. Kalorienverbrauch und die Distanz. Das LCD-Display hat leider keine Hintergrundbeleuchtung. Du kannst das Air Bike natürlich auch ohne das Display benutzen.

Mit einem Eigengewicht von 25 kg zähle ich das SP-FB-1000 zu den eher leichten Fitnessgeräten. Das Gerät braucht einen Platz von ca. 115 x 70 x 122 cm (L x B x H). Ich komme mit meiner Körpergröße von stehend 186 cm, auf eine Sitzhöhe von 178 cm. Das maximale Benutzergewicht beträgt 100 kg.

Gewichtca. 25 kg
Benutzer Gewichtbis zu 100 kg
Aufbaumaßeca. 115 x 70 x 122 cm (L x B x H)
Sitzhöhein 7 Stufen einstellbar (von ca. 70cm auf ca. 88 cm)
Betrieb2 x AAA-Batterien (im Lieferumfang)

Um das Gerät im Raum sicher transportieren zu können finden sich am Vorderfuß zwei Rollen. An den Pedalen finden sich Fußschlaufen für einen sicheren Halt auf den Pedalen.

Über Handpulssensoren verfügt das Bike nicht. Eine Tablet- oder Handy-Halterung steht auch nicht zu Verfügung.

Beim Hersteller kostet das Air Bike 289,99 €. Der Versand ist gratis. Versendet wird mit GLS. Geliefert wurde mein SP-FB-1000 in einem praktisch, stabilen Karton. Wie lange die erste Version des Air Bike noch verfügbar sein wird, kann ich leider nicht sagen.

Sportplus SP-FB-2000 Pro

Das SP-FB-2000 Pro ist der Nachfolger des ersten Gerätes. Das Luftrad und damit auch der Trainings-Widerstand ist größer als beim SP-FB-1000. Auch hier hast du eine zusätzliche Möglichkeit den Grund-Widerstand per Riemenbremssystem einzustellen.

Air Bike SP-FB-2000

Der Multifunktionscomputer vom SP-FB-2000 Pro ist ein wenig funktioneller. Das Display ist größer und kann die folgenden Funktionen anzeigen: Trainingszeit, Strecke, Geschwindigkeit, ca. Kalorienverbrauch und die Distanz. Über den optional verfügbaren Puls-Gurt kannst du auch deine Herzfrequenz beim Training mit dem Gerät messen.

Mit einem Eigengewicht von 31.5 kg zähle ich auch das SP-FB-2000 zu den eher leichten Fitnessgeräten. Das Gerät braucht einen Platz vonca. 122 x 72 x 129,5 cm (LxBxH). Das maximale Benutzergewicht beträgt 135 kg.

Gewichtca. 31,5 kg
Benutzer Gewichtbis zu 135 kg
Aufbaumaßeca. 122 x 72 x 129,5 cm (LxBxH)
Sitzhöhehorizontal und vertikal verstellbar
Betrieb2 x AAA-Batterien (im Lieferumfang)

Wie sein Vorgänger hat das SP-FB-2000 zwei Rollen am Vorderfuß, mit denen man das Air Bike durch den Raum schieben kann. Die Fußschlaufen an den Pedalen bieten sicheren Halt.

Den Puls kann man sich auf dem Display anzeigen lassen. Dafür braucht man allerdings den optional erhältlichen Brustgurt. Du kannst auch ein Tablet in der Tablethalterung am SP-FB-2000 befestigen.

Beim Hersteller kostet das Air Bike 489,99 €. Der Versand ist gratis. Versendet wird mit GLS.

Beide Geräte im Vergleich

Wie man bereits erkennen kann, handelt es sich beim SP-FB-2000 Pro um eine Weiterentwicklung. Sowohl das Display, wie auch die Stabilität wurden vom Hersteller verbessert.

SP-FB-1000SP-FB-2000 Pro
Pulsneinper Brustgurt
Tablet-Halterungneinja
Gewichtca. 25 kgca. 31,5 kg
Benutzer Gewichtbis zu 100 kgbis zu 135 kg
Preis289,99 €489,99 €

Der Preis von knapp 200 € mehr lohnt sich in meinen Augen. Besonders, wenn du am Maximalgewicht kratzt oder dir eine Anzeige deeiner aktuellen Herzfrequenz auf dem Display wünscht.

Meine Erfahrung mit dem SP-FB-1000

Nach einiger Recherche habe ich mich mit dem SPFB-1000 von Sportplus angefreundet. Im Vergleich zu einem Assault Air Bike ist das Gerät zwar weniger stabil und bietet auch nicht so hohen Widerstand. Das Assault ist aber eben auch ein Profi-Gerät. Auch das Luftrad ist im Vergleich zum Assault etwas kleiner, daher auch die zusätzliche Einstellung oer Riemenwiederstand.

Somit wollte ich das SP-FB-1000 ausprobieren. Gekauft habe ich das Air Bike also online. Geliefert wurde es nach 5 Tagen mit GLS in einem großen, stabilen Karton. Der GLS-Fahrer brachte das Paket auf der Sackkarre direkt in den Keller, sodass ich die knapp 25 Kilo nicht auf den Treppen schleppen musste.

Aufbau und Montage

Im Karton waren die einzelnen Komponenten des Air Bike verpackt. Mit dabei waren alle Schrauben und das notwendige Montage-Werkzeug – bis auf den Schraubendreher. Die Bedienungsanleitung zeigt dir recht nachvollziehbar alle Montage-Schritte. Für die Montage empfehle ich einen zweiten Helfer.

Nach rund einer Stunde war das Gerät fertig aufgebaut. Bei meinem SP-FB-1000 ist das Gehäuse an der Stelle an der das Sattelrohr ansetzt nicht ganz passend gefertigt. Das sieht nicht ganz so schick aus, eine Verletzungsgefahr besteht allerdings nicht.

Das Display beim SP-FB-1000 sitzt relativ tief. Leider ist das Display nicht so gut ablesbar. Auch wirkt das an dieser Stelle nicht ganz so hochwertig, bzw. so als hätte man am Material gespart. Bei seinem Nachfolger dem SP-FB-2000 sitzt das Display bereits deutlich höher. In diesem Punkt wurde also nachgebessert.

Test des Air Bike SP-FB-1000

Allgemein wirkt das SP-FB-1000 im Vergleich zum Aussalt Air Bike eher billig und nicht so stabil. Das ist aber bei vielen Heimgeräten der Fall. Bei der Benutzung des Gerätes verschwindet dieser Eindruck recht schnell wieder.

Man sitzt sehr zuverlässig auf dem Air Bike. Die Sitzeinstellung wird mittels Schraube fest gemacht. Auch bei intensiveren Trainingseinheiten bleibt das SP-FB-1000 stabil. Hier muss man sicherlich Abstriche machen, aber für den durchschnittlich trainierten Sportler dürfte die Stabilität reichen. Für Anfänger ist das Air Bike auf jeden Fall die richtige Wahl.

Die Möglichkeit das Air Bike zusätzlich mit dem Riemen-Widerstand einzustellen war am Anfang etwas befremdlich. Da das Luftrad nicht so groß wie beim Assault ist, muss man den Widerstand zusätzlich anpassen.

Ich habe das Air Bike seit Ende November fast täglich in meinen Workout Einheiten genutzt. Trotz fortschreitender Intensität bin ich noch immer sehr zufrieden mit dem SP-FB-1000. Die Schrauben habe ich zu Beginn einmal nachziehen müssen. Seither war Nachziehen nicht nochmal notwendig.

SP-FB-2000
SP-FB-2000

Doppelriemenantrieb / Luftwiderstand

Passender Brustgurt
Passender Brustgurt

SportPlus Bluetooth 4.0 Herzfrequenz-Brustgurt für iOS (ab 7.1), Android (ab 4.3) und Windows Phone, mit ANT+ und 5,3 kHz

Lohnt sich das Training mit dem Air Bike?

Ich habe mich bewusst für den Kauf eines Air Bike für unseren Keller entschieden. Bisher habe ich kaum ein anderes Trainings-Gerät kennen gelernt, dass mich so effektiv trainiert. Das einzige Gerät, dass noch mithalten kann sind Rudergeräte.

Im Vergleich zu anderen Fitnessgeräten kannst du mit einem Air Bike deutlich mehr Kalorien verbrennen. Das heißt, es ist auch das ideale Trainingsgerät zum Abnehmen. Wenn du während deines Training möglichst viele Kalorien verbrennen möchtest kannst du das Air Bike in ein H.I.T.-Training mit einbauen.

Bis auf eine falsche Sitzhöhe kannst du mit einem Air Bike nur wenig falsch machen. Dementsprechend einfach ist auch das Training mit dem SP-FB-1000. Du musst also nicht erst die richtige Rudertechnik kennenlernen oder sonst auf eine Ausführung besonders achten.

Ja, das Training mit dem Air Bike lohnt sich! Beim Training lässt sich deine Ausdauer trainieren, Kalorien verbrennen und dabei alle Muskeln ansprechen.

Das günstige Air Bike für Zuhause
  • Preis / Leistung
    (5)
  • Verarbeitung und Stabilität
    (3)
  • Ausstattung
    (4)
  • Trainingseffekt
    (5)
4.3

Zusammenfassung

Das SP-FB-2000 und sein Vorgänger können als Air Bike für das Heimtraining überzeugen. Luftwiderstand, der sich zusätzlich mit einem Riemenwiderstand intensivieren lässt. Einfaches Display mit allen notwendigen Grundfunktionen. Leichtes Gewicht und stabil genug für das Heimtraining.

Pros

  • Ganzkörper Trainingseffekt
  • alle wichtigen Funktionen
  • Preisgünstig

Cons

  • wirkt nicht so stabil
Sending
User Review
4.75 (8 votes)

Bildquellen

  • Assault Air Bike: Sport Thieme
  • Sportplus Air Bike: Amazon
  • Sportplus Air Bike: Amazon
  • Das Luftrad des SP-FB-1000 von Sportplus: Bildrechte beim Autor
  • Trainingscomputer des SP-FB-1000 Airbike: Bildrechte beim Autor
  • Sitzeinstellung und Pedale vom Air Bike SP-FB-1000: Bildrechte beim Autor
  • Einstellung des Riemenwiderstand vom Air Bike SP-FB-1000 von Sportplus: Bildrechte beim Autor
  • SportPlus Bluetooth 4.0 Herzfrequenz-Brustgurt: Amazon
  • Air Bike Sportplus SP-FB-1000: Bildrechte beim Autor

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.