Kettlebell von MSports

Die richtige Kettlebell für dein Training

Mit einer Kettlebell kannst du ein intensives Krafttraining gestalten, dass auch deine Kondition verbessert und dein Fett schmelzen lässt. Bei all dem verfügbaren Fitness-Equipment sind die Kugelhanteln nicht im Fokus vieler Trainierenden. Ich verrate dir warum du mit der Kettlebell trainieren solltest.

Die Kettlebell

Bei der Kettlebell handelt es sich um eine Kugel mit einem festen Griff. Meist bestehen die Kugelhanteln aus Gußeisen. Es sind aber auch Modelle mit einer Plastik-Ummantelung, variable Kettlebells oder auch Textil. Welches Material du wählen solltest verrate ich dir weiter unten in diesem Beitrag.

Eine Kettlebell kann dein Training noch abwechslungsreicher und intensiver gestalten. Sie kann im Idealfall aber auch einfach das einige Trainings-Gerät sein, dass du brauchst. Immerhin kaufen noch immer viele Sportler vermehrt Heim-Equipment um weiter trainieren zu können. Wer hier zu einer Kettle Bell greift agiert dann auch eher nach dem Prinzip “Klasse statt Masse”.

Im Training werden Kraft, Koordination und Ausdauer geschult. Auch die Körperhaltung und deine Haltung werden bei einem korrekten, intensiven Kettlebell-Training optimiert. Auch wenn die Kugelhanteln massiv wirken, bieten sie dir die Möglichkeit sicher und fortschrittlich zu trainieren.

Equipment mit langer Geschichte: Die Kugelhantel

Ursprünglich stammt die Kugelhantel wohl aus Russland. Bereits im 19. Jahrhundert gibt es Nachweise über das Training mit den runden Hanteln. Betrachtet man beispielsweise ältere Fotos von Gewichthebern, die im Zirkus auftreten sieht man entsprechende Kugelhanteln.

In der Ausbildung der russischen Spezial-Einheiten spielt das Training mit der Kettle Bell bereits seit einigen Jahrzehnten eine prominente Rolle. Auch in der DDR war sie als ein beliebtes Trainingsgerät bekannt.

Traditionell ist die Kettle Bell in 16 kg, 24, kg und 32 kg zu haben. Dabei entsprechend 16 kg einem Pud, einer russischen Gewichtseinheit. Auf russisch heißt die Kugelhantel Girya.

Training mit der Kettle Bell

Was kann man genau mit einer Kugelhantel trainieren? Die Liste ist lang. Angefangen bei der Kraft, werden beim Training deine Kondition, deine Koordination, die Schnelligkeit und letzten Endes auch die Beweglichkeit trainiert. Deine Haltung ist nicht in Ordnung? Du hast immer mal wieder Rücken? Prima, dann wird es wohl Zeit das zu ändern.

Welche Muskulatur trainiert die Kettlebell?

Die Kettlebell trainiert mit nur wenigen Übungen die komplette Rumpfmuskulatur wie Bauchmuskulatur und Rückenstrecker. Doch neben diesen äußerst wichtigen Muskeln für deine Haltung und allgemeine Stabilität trainierst du vor allem auch Beine, Schulter, Arme und den Po.

Wenige Übungen, hoher Effekt

Im Endeffekt musst du nur ein paar Übungen beherrschen um das Maximum im Training mit deiner Kettlebell zu erreichen. Dazu gibt es natürlich eine Vielzahl an Variationen und Kombbinationen.

Der Einstieg fällt dir natürlich trotzdem sehr leicht. Zu den Klassikern gehört der Kettlebell Swing, der Goblet Squat, Clear, Snatch und Turkish Get Up. Entsprechende Anleitungen findest du auf Youtube und vielleicht demnächst in meinem Blog.

Welche Kettle Bell kaufen?

Wie ich bereits geschrieben habe gibt es verschiedene Modelle und Materialien. Während du in den Fitness-Studios wohl ausschließlich Gusseiserne Modelle finden wirst, locken in vielen Shops günstige alternative Modelle. Natürlich verrate ich dir worauf du beim Kauf achten solltest.

Welches Material?

Es gibt verschiedene Kettlebells aus ganz unterschiedlichen Materialien. Ganz klassisch sind Gusseiserne Kettlebells. Diese bieten natürlich höchste Stabilität, sehen aber auch materialistisch aus.

Alternativen dazu sind zum Beispiel Kettlebells aus Kunstoff. Diese sind dann meist gefüllt mir Sand, seltener mit Wasser, häufig aber auch mit dem schwereren Metall-Sand. Mit dazu würde ich auch noch ähnlich geformte Sandsäcke zählen.

Spezialformen die ich bisher eher selten gesehen habe sind variable Kettlebells. Diese verfügen, wie eine Hantel, über Gewichts-Scheiben die man wegnehmen kann um das Gewicht leichter oder auch schwerer zu machen.

Doch welches Modell brauche ich nun? Da das Prinzip des Trainings auf explosiven Bewegungsausführungen mit den Grundformen Reißen, Stoßen und Umsetzen basiert bin ich ein Freund von der klassischen Gußeisernen Form.

Kettlebell
Gusseiserne 14 kg Kettle Bell (rot), deutlich kleiner als 10 kg Kettlebell auf Kunstoiff (blau)

Eine Kugelhantel aus Kunststoff ist einfach nicht so stabil. Hinzu kommt dass Modelle die nicht vollständig bis zur Oberkante gefüllt sind Bewegungs-Energie des Füllmaterial die Kettle Bell unruhig machen. Hinzu kommt, dass eine gusseiserne Kettlebell deutlich geringere Maße aufweist.

Da die meisten Hersteller ihre gusseisernen Kettlebells mit Gummibeschichtung an. Das schont den Fußboden und andere Trainigsgeräte und vereint den oft genannten Vorteil eines Kunststoff-Produkt mit dem Klassiker.

Eine Auswahl an allen Modellen die man so am Markt findet gibt es beim Sportartikelhersteller Gorilla Sports.

Indoor oder Outdoor trainieren?

Es gibt vereinzelt spezielle Outdoor Kettlebells. Die klassischen gusseisernen Produkte sind für Indoor Trainingund Outdoor Training gleichermaßen geeignet. Du brauchst für das Training draußen also eigentlich kein besonderes Outdoor Produkt.

Welches Gewicht brauche ich?

Diesen Satz wirst du mit Sicherheit nicht nur einmal gehört haben: Welches Gewicht du brauchst, ist abhängig von deiner derzeitigen Kondition. Allgemein kann man dir dazu raten zu Beginn eine leichtere Variante zu nutzen.

Gerade am Anfang musst du dich – wie in jedem Sport – mit der Technik und Ausführung beschäftigen. Sonst drohen Überforderung und Verletzungen.

FrauenMänner
Einsteiger8kg12 kg
Fortgeschritten12 kg16 kg

Du möchtest dir gleich mehrere Kettle Bell zulegen? Die Standard Kettlebell wiegt 16 kg. Ergänzen kannst du diese mit 24 kg. Auch wenn du noch nicht alle Übungen mit den 24 kg trainieren kannst, Kniebeugen sollten machbar sein.

Meine Empfehlungen

Für ein effektives Kettlebell Training brauchst du nicht viel. Möchtest du dir Equipment für Zuhause anschaffen, wähle eine passende Kettlebell und ein Springseil. Damit hast du alles, was du brauchst.

Ich würde immer zu den gusseisernen Modellen greifen. Vor ein paar Jahren habe ich mich für Modelle aus Plastik entschieden und letztlich zwei mal gekauft.

Kettlebell-Training, das Buch

Mein Einstieg in der Kettlebell Training. Sehr angenehm geschrieben, gut bebildert und alle Basics.
ISBN: 978-3742305459
Preis: 17,99 €

Kettlebell Training Buch

Kettlebell mit Gummiüberzug

Die gusseisernen Kettlebells mit Gummiüberzug sind mein Favorit. Sie sind stabil, schonen den Boden und wirken nicht ganz so eisern. Geeignet für drinnen und draußen.

Kettlebell
Sending
User Review
5 (3 votes)

Bildquellen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.