Calisthenics X Mobility: Stark – Beweglich – Schmerzfrei

Ich habe mal wieder ein feines Fitness-Buch, dass ich euch vorstellen möchte. Calisthenics X Mobility von den Autoren Monique König und Leon Stange.

Calisthenics X Mobility

Zu Verfügung gestellt wurde mir das Buch vom Sportverlag Meyer & Meyer. Es ist verfügbar als gedrucktes Werk und auch als Ebook in den bekannten Ebook-Formaten. In Deutschland kostet dich das gedruckte Werk 22 EUR, das Ebook ist für 17,99 EUR verfügbar. Das Buch umfasst gesamt 272 farbige, zahlreich bebilderte Seiten. Veröffentlicht wurde es in der 1. Auflage im April 2019.

Das Buch dreht sich um Mobilitätstraining und Calisthenics, also das Training mit dem Körpergewicht. Seit wann findet man die beiden Themen in einem Buch? Das neue Buch aus dem Meyer & Meyer Sportverlag ist tatsächlich das erste Buch auf dem deutschen Markt, dass beide Themen miteinander vereint.

Rückseite von Calisthenics X Mobility

Wie passen denn nun beide Themen zusammen? Prinzipiell kann man Mobility neben jedes Fitness-Thema stellen. Mobility passt letztlich zu jedem Fitness-Thema. Die beiden Autoren haben sich bemüht eine Symbiose von Mobility und Calisthenics zu erschaffen.

Auch wenn beide Themen in dem Buch vereint werden sollen gliedert sich das Werk letztlich in zwei Hauptteile. Den Mobility- und den Calisthenics-Teil. Den Mobility-Teil hat dabei Leon, der Moving Monkey, geschrieben. Der Calisthenics-Teil wurde von Monique verfasst. Beide sind Experten auf ihrem Gebiet. So geben sie auch zusammen Seminare unter dem gleichen Titel wie der des Buches.

Das Buch ist zahlreich bunt bebildert. Die Aufmachung ist modern und bereitet Freude am Lesen. Beide Autoren haben zudem sehr coole Bilder beigesteuert, die das Buch zusätzlich erfrischen.

Inhaltsverzeichnis

An wen richtet sich dieses Buch?

Calisthenics X Mobility ist geeignet für alle Sportler die Schmerzen haben, akut oder chronisch, und auch für alle Einsteiger in das Thema Calisthenics. Auf dem Buch Cover ist bereits zu lesen Stark – Beweglich – Schmerzfrei. Das Autorenteam legt viel wert darauf zu erfahren, wie Schmerz und Beweglich zusammen hängen.

Wenn du bereits Schmerzen hast, seien sie chronisch oder plötzlich aufgetreten, gibt dir das Buch die Möglichkeit den Grund deiner Schmerzen zu erforschen und vielleicht sogar zu begegnen. Für die Anfänger im Bereich Calisthenics oder Mobility bringt das Buch ein Anleitung und umfassendes Hintergrundwissen.

Die beiden Autoren sind überzeugt, dass der Leser das Thema ganzheitlich verstehen muss um Erfolge machen zu können. Wer ein reines Übungsbuch sucht und an diesen Informationen kein Interesse hat, sollte zu einem anderen Werk greifen.

Meine Meinung zu Calisthenics X Mobility

Die beiden Autoren haben einen sehr angenehmen Schreibstil. Beim Lesen des Buches gewinne ich den Eindruck, dass beide wissen wovon sie schreiben. Nach einer kurzen Einleitung beginnt das Buch mit dem Mobility-Teil von Leon.

Leon verfolgt den Ansatz der aktiven Beweglichkeit. Das heißt grob gesagt, dass du nicht nur in die Dehnung gehst, sondern dich aktiv mit Muskelkraft bewegst und dich auch aktiv in die Entspannung begibst.

Nach den wichtigsten Grundlagen der Mobility erklärt Leon 33 verschiedene Mobility-Übungen. Die Übungen sind daher so gekennzeichnet, dass man dieses abhängig von seinem aktuellen Stand wählen kann. Die Mobility-Übungen konzentrieren sich auf Schultern, Handgelenke und die Wirbelsäule. Leider sucht man nach Übungen für die Hüfte, Knie und Spunggelenke vergebens. Das ist für mich eine klare Schwäche des Buches. Für mich waren es auch genau diese Übungen, die ein größeres Interesse an dem Buch geweckt haben.

Das Buch ist zahlreich bebildert

Der Calisthenics-Teil wird von Monique geschrieben. Sie ist schon lange im dem Sport unterwegs. Zu Beginn der Calistehnics-Kapitel erfährt der Leser mehr zu den Grundlagen, der Geschichte und der eigentlich Ausführungen der Übungen. Der einfache und lockere Schreibstil macht die Übungen zu leicht verständlichen Anleitungen. Monique geht intensiv auf die möglichen Fehler ein und bietet damit die Möglichkeit diese von Anfang an zu vermeiden.

Zum Abschluß erhälst du einen Trainingsplan inklusive Mobility-Übungen um auch praxisnah starten zu können.

Im Buch wird immer wieder die App erwähnt. Diese soll weitere Übungen bieten und dich mit Videos versorgen. Nach dem Durcharbeiten des Buches stehst du also erst am Anfang deiner Mobility und Calisthenics Karriere. Momentan ist die App leider noch nicht verfügbar.

Fazit

Dieses Buch ist das erste Werk auf dem Markt, dass die Themen Mobility und Calisthenics miteinander vereint. Der Schreibtstil beider Autoren ist sehr locker, aber auch sehr sicher. Leider wurde im Mobility-Teil der untere Bewegungsapparat nicht berücksichtigt. Der Calisthenics-Teil ist nach meinem Geschmack sehr vollständig. Leider ist die App momentan noch nicht veröffentlicht worden.

Ich kann mir vorstellen, dass die App weitere Inhalte, Übungen und relevante Informationen zum Buch bringt. Die Aufmachung, die Bebilderung und Gestaltung macht auf alle Fälle Lust auf Lesen und Ausprobieren.

  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: Meyer & Meyer; Auflage: 1 (22. April 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3840376399
  • Größe und/oder Gewicht: 19,8 x 2 x 25,4 cm
  • Link zu Amazon
Calisthenics X Mobility
  • Preis / Leistung
    (5)
  • Inhalte
    (5)
  • Bebilderung
    (5)
  • Verständlichkeit
    (5)
5

Zusammenfassung

Ein sehr angenehm geschriebenes Buch mit nachvollziehbaren und verständlichen Inhalten. Das Buch ist zahlreich bebildert, die Übungen sind gut verständlich beschrieben. Kaufempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.