Brutal mental! Buch Rezension

Rezension: Brutal mental. Mentale Stärke ist mehr als nur Siegerdenken.

Das Buch Brutal mental. habe ich mir selbst gekauft. Gewählt habe ich es aufgrund des überzeugenden Textes bei Amazon aus einer ganzen Reihe an anderen Büchern, die sich eben diesem Thema widmen.

Das Buch Brutal mental.

Der Titel Brutal mental. kann hohe Erwartungen wecken. Vorgestellt wird das Werk mit den folgenden Worten.

„Maybe never wins“ – das ist das Motto von Daniela Dihsmaier. Sie ist nicht nur selbst erfolgreiche Sportlerin, sondern betreut auch Spitzensportler und Führungspersönlichkeiten als Coach. Persönlichkeitsentwicklung und Steigerung der Leistungsfähigkeit sind ihre Fachgebiete.

Aus persönlicher Erfahrung weiß sie: Mit der richtigen Einstellung sind den eigenen Zielen keine Grenzen gesetzt! Mit ihrem Mentaltrainings holt sie Menschen raus aus der Komfortzone und hilft Ihnen, die innere Haltung aufzubauen, die es zum Erfolg braucht. Ob im Sport oder im Berufsleben – mit ihrer Anleitung zum Selbstcoaching erreichen Sie, was Sie sich vorgenommen haben!

Beschäftigt man sich mit der Autorin findet man ein paar Publikationen, aber auch viele positive Berichte zu ihrer Arbeit. Sie arbeitet erfolgreich in einem anspruchsvollen Bereich mit einer Vielzahl an Kunden.

Meine Meinung zu Brutal mental.

Überzeugt haben mich auch diese klaren Worte: Raus aus der Komfortzone! Wie Sie mit Selbstmotivation und Mentaltraining sportliche und berufliche Erfolge feiern.

Leider liest sich das Werk häufig wie eine Werbebroschüre für die Autorin. Auch wenn mir die Idee gefällt, alle Hinweise und Tipps anhand echter Beispiele darzustellen, liegt der Fokus doch immer wieder auf der Darstellung der eigenen Arbeit. Verstärkt wird dieser Eindruck wahrscheinlich ebenso durch den Schreibstil aus der Ich-Perspektive.

Bereits im Vorwort steht, dass sich das Buch gleichermaßen an Athleten wie auch an Trainer wendet. Empfehlen würde ich den Inhalt aber eher den Trainern. Gerade Athleten, welche an sich selbst arbeiten sind viele Themen doch sehr oberflächlich gehalten. Und hier liegt der große Kritikpunkt für mich: Es werden sehr viele Themen angerissen und mit erfolgreichen Beispielen aus dem Alltag der Autorin belegt. Richtig tief geht aber kein Thema.

Empfehlen würde ich das Werk also erstmal nicht uneingeschränkt. Wenn du dich für das Thema interessiert und eben viele Beispiele aus der Praxis wünscht, dann kannst du einen Blick in das Buch werfen. Wenn du dich aber aus deiner Komfortzone begeben und dich mit Selbstmotivation und Mentaltraining neuen sportlichen und beruflichen Herausforderungen stellen möchtest, ist es nicht das richtige Buch für dich.

Brutal mental!
  • Aufmachung und Verarbeitung
    (5)
  • Inhalt
    (3)
  • Praxisbezug
    (3)
3.7

Zusammenfassung

Ein interessantes Buch zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und Selbstoptimierung bezogen auf Sport. Zahlreiche Beispiele machen das Buch lesenswert. Für meinen Geschmack etwas zu überflächlich.

Pros

  • Zahlreiche Praxisbeispiele

Cons

  • Praktische Tipps sind eher kurz gehalten
Sending
User Review
0 (0 votes)

Bildquellen

  • Brutal mental! Buch Rezension: Bildrechte beim Autor

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.