Equipment für dein Home Workout

Bislang von vielen Studio-Besuchern häufig belächelt und plötzlich doch tagesaktuell: Equipment für dein Home Workout. In meinem Beitrag stelle ich dir einige, leistbare Produkte vor.

Wegen Corona sind alle Fitness-Studios geschlossen

Aufgrund der aktuellen Verbreitung des Corona-Virus sind einige Läden, vor allem aber Restaurants, Cafes und Sportstätten geschlossen. Für viele Studio-Besucher ist das der blanke Horror, zumal ja nicht fest steht, wann die Studios wieder eröffnen.

Auf Facebook mehren sich die Nachfragen wie man denn nun trainieren soll. Da scheint die Anschaffung von Equipment für das Home Workout sinnvoll. Aber was braucht man wirklich?

Ich stelle dir in meinem Beitrag einige Trainingsgeräte, auch für den schmalen Geldbeutel vor. Grundsätzlich empfiehlt es sich natürlich schon zuhause weiter zu trainieren – immerhin stärkt Sport dein Immunsystem. Und auch im Park kann man gut und sinnvoll trainieren.

Selbst wenn wegen der Corona-Krise Ausgangssperre und Hausarrest drohen, kannst du mit dem meisten Equipment auch zuhause trainieren. Ein Kauf im Internet scheint zwingend notwendig, immerhin hat der Einzelhandel bereits geschlossen.

Equipment um draußen und drinnen zu trainieren

Nachfolgend stelle ich dir das Equipment vor, mit dem du draußen im Park, aber auch Zuhause trainieren kannst. Draußen trainieren ist meine bevorzugte Location. Hinter meiner Wohnung ist ein großer Park der sich einfach für das Training draußen anbietet. Dabei muss es nicht beim Laufen bleiben.

Sandsack / Gewichtssack

Meinen Gewichtssack von Gorilla Sports habe ich bereits vorgestellt. Dieser eignet sich für zahlreiche Übungen, sowohl draußen wie auch drinnen. Dank der vielzähligen Griffmöglichkeiten kannst du den Gewichtssack nach oben stemmen, reißen, schwingen und im Partnertraining auch werfen.

Die Möglichkeiten mit dem Sandsack zu trainieren sind also vielfältig. Wichtig ist eine gute Verarbeitung, sowie das richtige Gewicht. Ein 10 kg Sack erscheint für viele sicherlich als leicht. Mit den richtigen Übungen, wird aber auch dieses Gewicht eine echte Herausforderung.

Vorteil eines Sandsacks in dieser Form: Die Verletzungsgefahr ist eher gering, auch die Gefahr der Beschädigung von deinem Boden ist eher gering. Dafür hast du vielfältige Griffmöglichkeiten und Übungsvariationen.

Sandsack Camouflage

Sandsack Camouflage

 Gewichtstasche trainiert die Koordination, Kraft und Ausdauer – zur Kräftigung der Stabilisierungsmuskulatur

Fitness Sandbag

Fitness Sandbag

Mit Metallsand gefüllt und besitzt ein robustes und strapazierfähiges Außenmaterial aus Kunstleder und Nylon

Medizinball

Den Medizinball kennt man meist noch aus dem Sport-Unterricht. In den letzten Jahren hat der Medizinball gerade im Crossfit und Functional Fitness Bereich an neuer Beliebtheit gewonnen.

Mit einem Medizinball sind vielfältige Übungen möglich. Mein Medizinball ist sehr robust und eignet sich auch z.B. auch zum Werfen und Schleudern. Die Bewegungsabläufe sind teilweise mit dem klassischen Gym vergleichbar, bieten aber auch ganz neue Bewegungsmuster und damit Herausforderungen.

Ein guter Medizinball ist stabil und eignet sich auch zum werfen. Neuere Modelle sind oftmals aus Gummi und mit Sand gefüllt. Wer den Medizinball vorrangig zu Partner-Übungen nutzen möchte, sollte einen Leder Medizinball nutzen.

Medizinball aus Gummi

Medizinball aus Gummi

Der sogenannte Slamball eignet sich auch zum Werfen.

Medizinball aus Leder

Medizinball aus Leder

Der klassische Medizinball bestens für das Partner-Training.

Kettlebell

Es ist noch gar nicht lange her, da waren Kettlebells weit entfernt vom Standard-Equipment. Inzwischen gehören diese allerdings zur Standard-Ausstattung von jedem Fitness-Studio. Und das nicht ohne Grund!

Mit der Kettlebell kannst du Kraft, Koordination und Ausdauer trainieren. Wer dauerhaft mit einer Kettlebell trainieren möchte, sollte sich für eine Gusseiserne Variante entscheiden. Eine Kettlebell aus Kunstoff ist deutlich günstiger, aber auch nicht so langlebig und stabil.

Kettlebell gummiert

Kettlebell gummiert

Ist mit Gummi beschichtet und aus einem Guss.

Kettlebell aus Kunstoff

Kettlebell aus Kunstoff

Aus Kunstoff mit Zement gefüllt. Günstig

Langhantel

Die Langhantel ist den meisten aus dem Fitness Studio bekannt. Aber auch zum Crossfit gehört die Langhantelstange fest dazu. Mit einer Langhantelstande sind auch ohne Hantelbank viele Übungen möglich. Mit einem Eigengewicht von 10 kg bis 20 kg brauchst du nicht einmal unbedingt Gewichte.

Ob du nun klassisches Fitnesstraining betreiben möchtest, Crosstraining oder Funktionales Training: Die Langhantelstange ist ein wichtiges Trainingsgerät. Ich arbeite zuhause schon länger mit einer Langhantelstange für Koordinations- und Kraftübungen, auch ganz ohne Gewichte.

Langhantelstange

Langhantelstange

Eigengewicht 10kg für Koordinations- und Kraftübungen.

Gummierte Hantelscheiben

Gummierte Hantelscheiben

Passende Hantelscheiben mit Gummi Überzug zum Schutz vom Boden.

Air Bike

Das sogenannte Air Bike habe ich durch Funktionales Training kennengelernt. Es ist grob gesagt eine Mischung aus einem Fahrrad-Ergometer und einem Crosstrainer.

Die Trainingsintensität wird nicht durch einen eingestellten Widerstand festgelegt. Du bestimmst durch deine Bewegung, wie anstrengend, intensiv und effektiv das Training auf dem Air Bike ist. Aus diesem Grund ist das Air Bike sowohl für Anfänger, wie auch für Fortgeschrittene bestens geeignet.

Das bekanntestes Air Bike ist sicherlich das Assault Bike. Gerade für den kurzfristigen Einstieg muss es ja kein Profi-Gerät sein, sodass ich dir noch ein günstigeres Produkt vorstelle.

Assault Air Bike

Assault Air Bike

Das Original Assault Air Bike

CT-150 Air Bike

CT-150 Air Bike

Die kostengünstige Alternative

Fragen zum Thema Home Workout

Abschließend beantworte ich dir noch einige Fragen, die mir zum Thema Home Workout gestellt wurden. Diese sind natürlich auch über die Corona-Krise hinaus gültig.

Wie viel Platz brauche ich, wenn ich zuhause trainieren möchte?

Die Antwort ist natürlich von sehr vielen verschiedenen Optionen abhängig. Bei mir zuhause habe ich inzwischen einiges Equipment mit dem ich vorrangig auch draußen trainiere. Dieses habe ich sorgfältig ausgewählt, sodass es nicht mehr Platz in Anspruch nimmt, als es mir lieb wäre.
Wenn du eigentlich gar keinen Platz hast bietet sich der Einsatz von Turnringen, einem TRX-Band oder Widerstandsbändern an. Die lassen sich einfach verstauen und an der Wand oder am Türrahmen befestigen.
Die stolzen Hausbesitzer oder jemand mit einer größeren Wohnung kann mitunter ganze Räume entbehren. Hier sprechen wir natürlich nicht von Platzproblemen. Da empfehle ich: Nimm dir so viel Platz wie möglich.
Bei allen, bei denen das Platzangebot überschaubar, aber doch ausreichend scheint: Wähle das Equipment, dass du am ehesten brauchst. Radfahren oder Laufen kann man auch draußen im Park. Wenn ich mit zwischen einem Kraftgerät und einem Laufband entscheiden müsste, fällt die Wahl also eher auf das Kraftgerät.

Was ist der richtige Boden für das Training Zuhause?

Fliesen, Laminat, Parkett sind häufig verbreitete Böden, aber eben auch empfindlich – zumindest wenn es darum geht auch mal eine Hantel auf den Boden zu schmeißen.
Auch wenn man vorsichtig ist, rutscht doch gerne mal ein Gewicht ab. Die Gefahr eine Beschädigung ist groß. Teppich und Linolium sind auch nur bedingt besser geeignet.
Hast du Angst um deinen Boden solltest du Trainingsmatten auslegen. Diese nicht nicht teuer, schützen den Boden vor Beschädigungen, auch durch Schweiß. Auch gummierte Gewichte können den Boden schützen.

Weitere Tipps für das Training Zuhause

Wer ordentlich trainiert, der schwitzt auch. Um den guten Holzboden, Teppich oder das Laminat vor Feuchtigkeit zu schützen, empfiehlt es sich ein Handtuch unter zu legen.
Dein Sauerstoffbedarf ist während eines gute Trainings erhöht. Möchtest du dem Schweißgeruch vorbeugen und gut mit Sauerstoff versorgt sei, empfiehlt es sich das Fenster zu öffnen. Sollte das z.B. aufgrund der Lautstärke und deiner Nachbarn nicht möglich sein: Vorher ordentlich lüften und danach natürlich auch.
Lasse dich auf neues ein! Ich weiß, dass viele Pumper Crossfit und Ausdauertraining kritisch gegenüber stehen. Aber gerade auch Übungen mit dem eigenen Körpergewicht und einfachen Hilfsmitteln sind sehr fordernd und bringen dir etwas.

Training während der Corona Krise

Lieber Leser, an dieser Stelle ein kleine Apell wegen der aktuellen Situation. Das Corona-Virus verbreitet sich durch Tröpfchen-Infektionen. Daher sollen sich die Menschen nicht zu nahe kommen, das heißt auf Abstand bleiben.

Trainiere alleine um Park oder Zuhause. Nimm die Maßnahmen ernst und bleibe gesund. Das Training unterstützt dein Immunsystem, aber gerade während des Trainings bist du auch anfällig für Viren.

Mit dem eigenen Home-Equipment kannst du auch Zuhause erfolgreich weiter trainieren. Ich habe zum Glück schon lange einiges an Equipment zuhause und trainieren seither in meinen eigenen vier Wänden und im Park.

Sending
User Review
5 (6 votes)

Bildquellen

  • Stabiler Medizinball: Amazon
  • Medizinball aus Leder: Amazon
  • Kettlebell von Gorilla Sports: Amazon
  • Kettlebell Kunstoff Zement: Amazon
  • Langhantel Stange Silber: Amazon
  • Hantelscheiben Gorilla Sports: Amazon
  • lifecore-fitness-assault-air-bike: Amazon
  • CARE FITNESS – Heimtrainer CT-150 – Air Bike: Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.