Kraftsport und Bodybuilding Equipment für Zuhause – Fitness Blog

Die Wahl zwischen Training in einem Fitness-Studio und dem Training Zuhause ist sicherlich von vielen Faktoren abhängig. Wenn du die Fläche hast lohnt es sich natürlich entsprechendes Trainings-Equipment zuzulegen. Da seit Jahren der Heimfitness-Bereich boomt findet man am Markt eine Vielzahl an Anbietern. Für alle die unseren Lieblingssport aber professionell betreiben möchten, bleibt vor allem eine Wahl.

Fitness ohne Geräte? Oder lieber doch mit Geräte?

Der „Training ohne Geräte“-Trend wird von vielen Büchern und Fitness-Gurus gepredigt. Doch wer genau hinsieht, wird festellen: Ganz ohne Geräte geht es meist nicht. Auch wenn diese Konzepte gerne auf Hanteln und Geräte verzichten sind z.B. ordentliche Kettlebells wichtige Utensilien. Und eben diese dürfen dann doch nicht fehlen.

Trainings-Equipment für Daheim

Wenn du also auf der Suche nach professionellem Equipment für daheim bist, wirst du mit einer Vielzahl an Angeboten konfrontiert. Getreu dem Motto „Wer billig kauft, kauft zwei mal“ sollte sich durchaus überlegen, was das eigentliche Ziel ist. Eine Heim-Hantelbank mag ganz nett sein, aber mit Plastik-Gewichten wird man nicht unbedingt glücklich werden. Daher ist es elementar sich vorher zu überlegen, was man eigentlich genau braucht und möchte.

Wenn du Glück hast, kommst du an ehemaliges Profi-Equipment z.B. aus einer Studio-Auflösung. Auch Insolvenz-Produkte sind teils echt Schnäppchen. Aber eben diese muss man erstmal erwischen. Auf Ebay sucht man entsprechende Schnäppchen inzwischen auch eher vergebens. Wer sich informiert, kauft aber auch neue Produkte zu wirklich günstigen Preisen.

Worauf es ankommt

Je günstiger desto besser ist sicherlich für die Meisten ein ausschlaggebendes Argument. Der Preis ist natürlich ein wichtiger Faktor und kann mittels festgesetztem Budget eine wichtige Richtung vorgeben. Im Zweifel kann man für bessere Produkte natürlich auch Abstriche machen.

Die Wahl des Equipment selbst ist natürlich abhängig vom Training, den Zielen und der sonstigen Ausstattung. Eine Langhantel mit dazugehöriger Bank gibt vielfältige Übungsmöglichkeiten. Auch eine Langhantelset allein, ohne zusätzliche Bank kann zum Training genügen – es gibt aber bereits Übungen die sich nicht ohne Bank ausführen lassen. Daher sollte in eine sinvolle Überlegung zu diesem Thema natürlich auch einfließen, welches Zubehör notwendig sein kann.

Wenn wir uns an Hanteln orientieren, gibt es verschiedene Entscheidungskritierien. Zum Beispiel die Art des Verschlußes. Bekannt sind vor allem Sternverschlüsse oder Federverschlüsse. Ich bin klarer Fan von Sternverschlüssen (also die zum Schrauben), auch wenn der Federverschluß einen deutlich schnelleren Wechsel ermöglicht. Weiter geht es mit der Art der Hantel. Zur Auswahl stehen hier im Allgemeinen Kunststoff, Gusseisen und Chrom. Wenn du auf Oldschool stehst, dann greife unbedingt zu qualitativen Gusseisen-Hanteln. Von Kunststoff-Hanteln würde ich persönlich eher die Finger lassen. Die mit Beton gefüllten Kunstoff-Gewichte fühlen sich oft nicht rund an und gehen leichter kaputt.

Die Wahl für das Equipment Daheim

Vergesse nie, dass ein Fitness-Studio häufig mehrere tausende Euro in einzelnes Equipment investiert. Auch wenn du viel trainierst musst entsprechend teures Equipment nicht immer sein. Aber Vorsicht, vor den sehr günstigen Produkten auf dem Markt. Denn häufig halten diesen nicht unbedingt das, was sie versprechen. Überlege dir vorher genau, was du eigentlich suchst und was du für dein Training wirklich brauchst.

Kraftsport und Bodybuilding Equipment für Zuhause

Bildquellen


Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.