Das waren die Urban Fit Days 2019

Auch in diesem Jahr haben die Urban Fit Days wieder stattgefunden. Wieder in einer neuen Location und wieder mit anderen Neuerungen. Meine persönliche Erfahrung mit den Urban Fit Days 2019.

Die Urban Fit Days 2019

Ich habe mich sehr gefreut, als Berlins eigene Fitness-Messe das erste mal angekündigt wurde. Selbstverständlich war ich vor Ort und habe an Vorträgen und Workouts teilgenommen. Seither war ich jedes Jahr bei den Urban Fit Days. Auch wenn sich die Messe seit der ersten Veranstaltung verändert hat, ist sie ihrem Motto an sich treu geblieben.

Die Urban Fit Days setzen sich zusammen aus einer Fitness Messe, Food Market, Workouts und einer Academy. Die Fitness-Messe umfasst Nahrungsergänzungsmittel, Berliner Studios und Anbieter, Ernährung und zu Beginn auf Mode. Doch gerade der Mode-Bereich hat endgültig eingebüßt, die Messe scheint für die Aussteller im Bereich Mode nicht so erfolgreich zu sein.

Gefühlt hat der Aussteller-Anteil dieses Jahr auch etwas nachgelassen, was aber auch der Flächen-Einteilung geschuldet sein kann. Die Workouts setzen sich aus einem bunten Mix zusammen. Die Academy, also der Vortragsbereich, bietet 30-minütige Vorträge aus dem gesamten Bereich des Fitness-Sports.

Auch 2019 fand die Messe an zwei Tagen statt. Ich habe die Veranstaltung am Sonntag besucht, da ich am Vortag erst auf der Nachtschicht gekommen bin. Paralell zu den Urban Fit Days bzw. als Teil der Veranstaltung fanden die CALI GAMES Germany statt.

Die neue Location

Die Urban Fit Days wechseln eigentlich jedes Jahr in eine neue Location. Zum einen hat sich die Messe vergrößert, zum anderen stehen einzelne Locations wohl nicht mehr zu Verfügung. Dieses Jahr fanden die Urban Fit Days im SEZ Berlin statt.

Das Sport- und Erholungszentrum (SEZ) war ein multifunktionaler Gebäudekomplex für Sport und Unterhaltung in Berlin-Friedrichshain. In der DDR war es ein öffentliches Prestigeobjekt der Partei- und Staatsführung. Die Eintritts- und Restaurantpreise waren hochsubventioniert. Es befindet sich an der Kreuzung Landsberger Allee/Danziger Straße. (Wikipedia)

Bis heute ist das SEZ ein Objekt, um das sich viel gestritten wird. Der Investor, welcher das Gebäude gekauft hat, ist bis heute den Vereinbarungen nicht nachgekommen. So richtig wieder eröffnet wurde das SEZ nicht und die meiste Zeit ist der Gebäudekomplex wohl geschlossen.

Der Zustand des SEZ ist entsprechend. Die Toiletten waren teils nicht nutzbar, dunkel und einfach nicht modern. Eigentlich erinnerten die Toiletten stark an Volksfest-Toiletten im Container. Es gab ausgetretene Treppenstufen und an den zahlreichen Fenstern konnte man viel Unrat entdecken. Betreten wurde die Veranstaltung durch den angrenzenden Park auf der Rückseite.

Grundsätzlich hat das SEZ unglaublich viel Potenzial. Gerade der Bereich des alten Schwimmbad, der für die Wettbewerbe genutzt wurde war echt schön und gut aufbereitet. Allerdings hat sich die Veranstaltung durch das Gelände auch sehr weit verlaufen. So war der Foodbereich am Anfang und damit von der restlichen Veranstaltung abgegrenzt.

Die meisten Bereiche des SEZ mussten mit Bauzäunen abgegrenzt werden. Der Pavillon der mit hervorragenden Vorträgen überzeugen konnte, hatte sehr schwergängige Glastüren.

Lageplan der Urban Fit Days 2019

Eigentlich war die neue Location echt cool. Allerdings fehlte mir an einigen Ecken die Liebe zum Detail. Es war einfach nicht so rund, wie beispielsweise die erste Location im alten Postbahnhof.

Das Programm

Die Vorträge und Workouts waren auch in diesem Jahr wieder prall gefüllt und vielfältig. Die Veranstalter schaffen es jedes Jahr aufs neue ein wirklich interessantes Programm mit vielen interessanten Ausstellern auf die Beine zu stellen.

Leider gab es vor den Urban Fit Days eine Neuerung. So hat man sich entschieden mit einer App zusammen zu arbeiten um den Zugang zu Vorträgen und Workouts etwas reglementieren zu können. Die App nennt sich No Excuse. Sie bietet dir die Möglichkeit die Termine und Veranstaltungen in deinem Fitness-Studio zu planen.

Für mich gibt es ein paar Kritik-Punkte:

Der Veranstalter der Urban Fit Days 2019 hat vorher offenbar Daten an den App-Anbieter weitergegeben. So reichte es aus, sich mit seiner E-Mail-Adresse zu registrieren. Daraufhin hatte man vollständigen Zugriff auf die Veranstaltung – wohl abhängig des gewählten Tickets. In den Datenschutz-Bestimmungen wird eine Weitergabe an Dritte in dieser Form eigentlich ausgeschlossen.

Quelle: https://urban-fit-days.de/datenschutz

Ich denke, dass die Veranstalter versucht haben die Workouts und die Vorträge nicht zu überfüllen. Die Planung mittels einer App wie No Excuse ist dabei eigentlich eine nette Idee. Warum nun aber die Wahl auf diesen Anbieter gefallen ist und ob nun nicht vielleicht sogar Nutzerdaten verkauft wurden hinterlässt bei mir einige Fragezeichen. Das schwächt doch sehr das Vertrauen in diesen Anbieter.

So hat es mich auch irritiert, dass keine Kontrolle stattgefunden hat. Man konnte trotzdem frei auf alle Workouts und Vorträge zugreifen. Unabhängig ob man sich vorher einen Platz gebucht hat oder nicht. Das war auch besser so: Denn bereits vorher war das Angebot in der App sehr zeitnah erschöpft. Da war auch die Kontingents-Erhöhung kurz vor der Messe nur wenig erfolgreich.

Ich kann verstehen, dass bei dem Ansturm auf die Messe freie Plätze anders verteilt und organisiert werden müssen. Abgelaufen ist das dieses Jahr aber echt nicht gut.

Programm Urban Fit Days
Das Programm am Sonntag. Quelle: https://urban-fit-days.de/programm3

Der Blick auf den Programm-Plan ist ein Traum. Leider bringt das Angebot auch mit sich, dass mehrere interessante Veranstaltungen zeitgleich stattfinden. Dennoch muss man festhalten: Ich war selten auf einer Veranstaltung die so reichhaltig und vielfältig ist, wie die Urban Fit Days 2019!

Meine Erfahrung dieses Jahr

Ich gehe seit der ersten Veranstaltung jedes Jahr wieder gerne auf die Urban Fit Days. So war ich natürlich auch dieses Jahr wieder dabei. Auch wenn mein Eindruck vor der Veranstaltung etwas getrübt wurde (Datenschutz, App) hat mich die Messe wieder begeistert. Nächstes Jahr werde ich definitiv wieder teil nehmen. Sofern es der Schichtplan zulässt, werde ich auch an beiden Tagen teil nehmen.

Wenn die Urban Fit Days nächstes Jahr wieder im SEZ stattfinden, hoffe ich auch ein wenig mehr Vorbereitung. Dann ist die Veranstaltung für mich ein voller Erfolg. Vielen Dank an alle Vortragenden. Super interessante Themen und Vorträge.

Die Aussteller waren wieder sehr gut aufgestellt. Ein paar aus dem letzten Jahr habe ich vermisst, es waren aber auch wieder ein paar neue dabei. Ich hatte den Eindruck, dass sich der Aussteller-Bereich ein kleines bisschen verkleinert hat. Positiv empfinde ich den Ausgleich an lokalen und nationalen Anbietern.

Sending
User Review
0 (0 votes)

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.