Immer wieder bekomme ich dir Frage zu hören: Sind Pre-Workout Booster sinnvoll? oder auch: Soll ich einen Pre-Workout Booster nehmen? Die Antwort auf diese Frage ist zwar immer abhängig von deinem Trainingsstand und deinem gesetzten Ziel. Aber nun mal von Anfang an…

Der Sinn von Pre-Workout Boostern

Die meisten Supplements die auf den Markt schwemmen haben einen Sinn. Nämlich, den Kunden begeistern und Umsatz zu generieren. Doch glücklicherweise steckt häufig mehr dahinter. In der Welt der Supplements gibt es eine ganze Reihe an interessanten Aminosäuren und anderen Nährstoffen, die mit einer bestimmten Dosierung gezielte Wirkungen hervorrufen können. Den meisten Athleten sind diese Stoffe kaum bekannt.

Mixt man diese nun in sinnvoller und teilweise ergänzender Dosierung zusammen ergibt es ein Produkt, dass interessante Wirkungen versprechen kann. Speziell im Fall der Pre-Workout Booster kann man sagen:

  • Pre-Workout Booster sollen fit machen
  • Pre-Workout Booster sollten für einen besseren Pump sorgen
  • Pre-Workout Booster sollen eine Kraftsteigerung ermöglichen
  • Pre-Workout Booster sollen dich aufs Training fokussieren

Tatsächlich gibt es einige gute Pre-Workout Booster, die diese Effekte erreichen. Also sind Pre-Workout Booster tolle Produkte? Ja, natürlich. Es handelt sich aber nicht um ein zwingend notwendiges oder unbedingt sinnvolles Produkt!

Sind Pre-Workout Booster sinnvoll?

Sieht man sich die möglichen Leistungen eines Pre-Workout Produkts an, kommt schnell der Gedanke „Geil, wo gibts das Zeug?“ Allerdings hat die Sache einen Haken. Brauche ich wirklich ein Produkt, welches mich wach macht? Brauche ich wirklich ein Produkt, welches besonders den Pump hervorhebt, oder sollte ich pauschal mit Arginin arbeiten? Tatsächlich ist für ein natürliches Training ein Pre-Workout Booster nicht sinnvoll.

Betrachtet man zusätzlich die Tatsache, dass ein Pre-Workout Booster durchaus ähnliche Wirkungen wie manche Drogen haben kann, sollte man einmal für sich still hinterfragen: Nur weil es legal ist, muss es nicht automatisch gut sein. Ich kenne viele Athleten die Alkohol, Drogen und Zigaretten als Teufelszeug verschmähen – sich aber vor jedem Training zwei Scoops Pre-Workout Booster knallen.

Pre-Workout Booster bedingt sinnvoll

Wenn du mit Boostern arbeiten willst, probiere dich vorsichtig ran. Nutze sie nicht vor jedem Training, sondern setze sie gezielt ein. Wenn du wirklich mal müde bist, wenn du mal ein richtig hartes Training erleben willst oder wenn du vor einem Wettkampf stehst. Aber glaube nicht daran, dass du nicht mehr ohne trainieren kannst! Und achte darauf, dass du keine hohe Toleranz gegen Booster entwickelst, denn auf dieser Basis hast du langfristig vor allem einen teuren Spaß.

Sind Pre-Workout Booster sinnvoll?

Bildquellen


Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „Sind Pre-Workout Booster sinnvoll?

  1. Sehr informativer Beitrag , danke. Ich bin ein großer Fan vom Zec+ Kickdown Pre Workout Booster. Da weiss man was drin ist! 🙂 Liebe Grüße Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.