Chrom Picolinate Erfahrungsbericht

Chrom Picolinat als Nahrungsergänzungsmittel – Erfahrung

Ein Nahrungsergänzungsmittel, dass bisher vor allem als Geheimtipp bekannt ist. Bekannt unter dem Namen Chromium Picolinate übernimmt Chrom als essentielles Spurenelement viele wichtige Funktionen im menschlichen Organismus. Welche das sind und wie du Chrom Picolinat erfolgreich für dein Training einsetzen kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

Chrom reguliert den Blutzuckerspiegel

Chrom ist ein essentielles Spurenelement, das für die körpereigene Insulinsynthese zur Blutzuckerkontrolle von hoher Bedeutung ist. Wenn im Körper genügend Chrom vorhanden ist, kann das Insulin seiner Aufgabe uneingeschränkt nachgehen: Der Regulierung des Blutzuckerspiegels. Nur wenn der Blutzuckerspiegel im Körper ausgeglichen ist, kann der Körper den Appetit, den Proteinstoffwechsel, den Kohlenhydratstoffwechsel und den Fettstoffwechsel in optimaler und gesunder Weise steuern.

Somit ist Chrom essentiell für den Aufabu von Muskulatur, dem Verlust überschüssigem Körperfett und einer gesunden Ernährung in sinnvollem Maße. Wenn du nicht ausreichend mit Chrom versorgt bist, kannst du nicht die vielen Vorteile eines ausgeglichenen Insulinhaushalts für dich nutzen.

Wie kommt es zum Chrommangel?

Ernährungswissenschaftlich betrachtet müsste man für den empfohlenen Chrom-Umsatz von 200mcg bis 4000mcg eine erhelbliche Menge an Nahrung zu sich nehmen. Diese entspricht quasi der eines schwerarbeitenden Bauarbeiters. Alle natürlichen Nahrungsmittel, welche einen hohen Chrom-Gehalt aufweisen, kommen in der heutigen Ernhährung eher selten vor. Ausgenommen davon ist Vollkorn, welches aber von den meisten betroffenen Personen auch nur in geringer Weise aufgenommen wird.

Hinzu kommt auch, dass Chrom über normale Ernährung nur eingeschränkt aufgenommen werden kann. Ein weiterer Punkt ist die Problematik mit dem Zucker. Der (wieder einmal) böse Zucker, zerstört das Chrom im menschlichen Körper. Wer sich also erheblich zuckerhaltig ernährt, arbeitet auch direkt gegen seinen Chromspiegel. Grundsätzlich braucht man natürlich keine Angst haben, dass nach dem Geburtstagskuchen sofort ein Chrom-Mangel vorliegt. Doch wer sich längere Zeit falsch ernährt hat, wird auf Dauer erhebliche Probleme mit einem Chrommangel haben.

Vorbeugen kann man diesem mit der gezielten Einnahme von Chrom Picolinate und einer gesunden Ernährung.

Anwedungsgebiete von Chrom Picolinat

Dieser Artikel befasst sich nur sehr kurz und sehr oberflächlich mit Chrom Picolinate. Weitere Informationen findet man auf verschiedenen Webseiten im Internet, oder in einem meier folgenden Beiträge. Bis dahin sind vor allem folgende Anweungsgebiete von Chrom Picolinate zu nennen:

  • Insulinwerte optimieren und regulieren
  • Fett-Abbau und Muskelaufbau vorantreiben
  • Immunsystem zu kräftigen
  • Diabetes-Risiko senken
  • Alterungsprozess verlangsamen
  • Gutes Cholesterin zu erhöhen, schlechtes Cholesterin zu senken
  • Heißhunger vermeiden
  • Keine Gewichtszunahme beim Absetzen von Zigaretten

Besonders interessant dürfte der Umstand mit der fehlenden Gewichtszunahme bei der Raucher-Entwöhnung zu sein. Während immer noch viele Menschen denken, dass man statt einer Zigarette nur zum Essen greift und dadurch entsprechend zunimmt, gibt es inzwischen Studien, die belegen, dass es tatsächlich einen Zusammenhang mit dem Ausbleiben einer Zigarette und dem Insulinspiegel gibt. Auch hier hilft Chrom weiter.

Ferner ist die positive Wirkung gegen den Heißhunger besonders hervorzuheben.

Wie viel Chrom Picolinat muss ich einnehmen?

Auf Basis der Studien, welche ich gelesen habe, dem tatsächlichen Bedarf von Chrom im Körper und dem Chrom Picolinat Gehalt in der heutigen Ernährung, liegt die Einnahmeempfehlung bei 200mcg bis 400mcg am Tag.

Chromium Picolinate Dosierung
Wie viel Kapseln muss ich einnehmen?

Höhere Dosierungen sollten unbedingt mit einem Facharzt abgesprochen werden. Wer an Diabetes erkrankt ist, oder eine angehende Erkrankung befürchtet, kann mit Chrom Picolinat dagegen wirken. Auch in diesem Fall ist ein Gespräch mit dem Facharzt absolut notwendig. Chrom Picolinat ist kein Wundermittel, sondern ein Nahrungsergänzungsmittel.

Die folgenden Personen haben ein erhöhtes Risiko für Chrom-Mangel und sollten die Chrom-Einnahme optimieren:

  • Schwangere
  • Diabetiker
  • Patienten mit Ateriosklerose und erhöhten Blutfettwerten
  • Sportler

Ich bin aber der festen Überzeugung, dass mir Chrom Picolinate hervorragend geholfen hat. Sowohl was das Abnehmen anbelangt, als auch den Kampf gegen die negativen Folgen von Übergewicht.

Ist die Einnahme von Chrom Picolinate empfehlenswert? (Erfahrungsbericht)

Ich habe Chrom Picolinate durch Zufall entdeckt und längere Zeit im Rahmen meiner Diät eingenommen. Gerade in der Phase in der meine Diät einen ordentlichen Schwung bekommen hat, habe ich Chrom Picolinate regelmäßig eingenommen. Subjektiv fühle ich mich während der Einnahme von Chrom besser und erfolgreicher beim Abspecken. Vor allem die Wirkung auf den Heißhunger finde ich sehr elementar. Während der regelmäßigen Einnahme von Chrom verspüre ich deutlich weniger Heißhunger.

Wichtiger als die Wirkung während der Einnahme scheint mir eine mögliche Veränderung, nach Absetzen des Nahrungsergänzungsmittels. Ich habe das Gefühl, dass meine Diät ohne Chrom nicht so erfolgreich verläuft. Besonders in Zeiten in denen ich auf eine absolut ausgewogene Ernährung kaum achten kann.

Die Auswirkungen auf den Blutzucker-Spiegel konnte ich bei mir selbst kaum feststellen. Ich leider allerdings auch nicht an Diabetes oder laufe Gefahr an Diabetes zu erkranken. Zumindest habe ich keine Risikofaktoren.

Ich setze bei Chrom Picolinate auf das Produkt von Echt Vital, da es eines der wenigen hochdosierten Chromium Picolinate mit 400mcg ist.


Echt Vital Chromium Picolinate

Chromium Picolinate von Echt Vital
Produkt im Shop ansehen
12,80 €
Inhalt: 60 Stück (0,21 € * / 1 Stück)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Da ich Chrom auch im Freundes- und Bekannten-Kreis gerne empfehle, gibt es auch verschiedene Erfahrungsberichte aus diesen Kreisen. Diabetiker können von positiven Entwicklungen berichten, auch wenn es natürlich nicht nur gute Stimmungen gibt. Ich kann die Einnahme von Chromium Picolinate zusammen mit Astaxanthin sehr empfehlen.

Preisvergleich

bodyattackScitec Nutrition Chromium Picolinate - 100 Caps7,99 € *Shop aufrufen
mysuppsScitec Nutrition Chromium Picolinate - 100 Caps7,99 € *Shop aufrufen

Preis inkl. MwSt zzgl. Versand, unverbindliche Preis-Angaben

Bildquellen

Zusammenfassung
Datum
Produkt
Chrom Picolinate
Bewertung
51star1star1star1star1star

0 Kommentare zu „Chrom Picolinat als Nahrungsergänzungsmittel – Erfahrung“

  1. Pingback: Fakten zu Chrom und Diabetes - Athleticfit

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.