Die Tage wurde in verschiedenen Medien die Meldung verbreitet, dass Dextro Energy vor dem europäischen Gerichtshof mit einer Klage gescheitert ist. Dieses Urteil ist auf die Healthclaim-Verordnung zurück zu führen, welches ich anschließend gerne genauer erläutere.

Keine medizinischen Wirkungen als Werbeaussagen

Der Markt mit Naturheilkundlichen Produkten und Nahrungsergänzungsmitteln fluktuiert. Immer wieder werden neuen tollen Mitteln wunderliche Wirkungen nachgesagt. Statt lokal verfügbaren Leinsamen stehen inzwischen alle auf Chiasamen. Irgendwelchen Mitteln oder Aminosäuren wird eine Testosteronsteigernde Wirkung nachgesagt. Und dann werden diese Mittel teuer verkauft.

Um dieser Entwicklung Einhalt zu gebieten wurde die Health Claim Verordnung eingeführt. Das bedeutet im kurzen, dass eine EU-Komission alleine über die Aussagen zur Wirkung von Nahrungsergänzungsmitteln bzw. deren expliziten Inhaltsstoffe eine Aussage treffen darf.  Diesen Satz werden die Meisten schon mal auf einer Produktverpackung gelesen haben: Proteine tragen zu Aufbau und Erhalt von Muskeln bei. Das ist ein Paradebeispiel für eine typische Health Claim. Andere, vor allem werbende Aussagen, sind unter Strafe verboten.

Auf der einen Seite ist das natürlich eine interessante Entwicklung mit nachvollziehbaren Gründen. Auf der anderen Seite macht es diese Regelung den Herstellern von Nahrungsergänzungsmitteln eine sinnvolle Beratung und Information zur Hölle. Während unseriöse Unternehmen ohne Impressum auf der Webseite, also bis heute mit falschen und irreführenden Werbeaussagen arbeiten, wird den seriösen Unternehmen auf dem Markt das ganze schwer gemacht.

Man darf aber auch nicht vergessen, dass eine bekannte Milchschokolade seither nicht mehr zum Wachstum und starken Knochen bei Kindern beiträgt. Ebenso darf ein süßer Joghurt, vollgepumpt mit Zucker, nicht mehr behaupten, er sei gut für Wachstum und Knochen. Also haben die Health Claims, die Verbote von Werbeaussagen in Bezug auf medizinischen Eigenschaften, durchaus einen Sinn.

Ein sinnvolles Urteil?

Tatsächlich ist das Urteil gegen Dextro Energy ein Erfolg, auch für die anderen betroffenen Hersteller. Dennoch ist die Health Claim bis heute eine umstrittene Sache, die eben vor allem den deutschen Herstellern große Probleme verursacht.

Warum darf Dextro Energy nicht als gesund beworben werden?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.