Featured Video Play Icon

BrainBrew – Produkttest

Ein BCAA-Energy-Drink ist eigentlich nichts besonderes. Oder? BrainBrew ist ein BCAA-Drink und ein Energy-Drink, aber eben nicht mit den Masse-Produkten aus der Supplement-Industrie zu vergleichen. Ich durfte BrainBrew testen. Dies ist mein Erfahrungsbericht.

BrainBrew – Unlock your mind

Energy Drinks sind bekannt als zuckerhaltige Koffein-Bomben. Dennoch ist der Markt voller Produkte. Der Konsum vom roten Bullen und anderen Energie-Produkten ist ungebrochen hoch. Auch auf der Fibo 2019 gab es wieder zahlreiche Anbieter mit Energy- und BCAA-Drinks. Und auch Coca-Cola hat vor kurzem einen Energy Drink innerhalb der Coca-Cola Marke angekündigt.

BrainBrew hat nun auch einen BCAA- und Energy-Drink auf den Markt gebracht. Einer von vielen? Negativ. Grundsätzlich muss man ja die Sparte Energy Drinks von den Energy-Drinks mit BCAA-Zusatz unterscheiden. Die zuckerhaltigen Energy Drink aus dem Supermarkt enthalten in der Regel Coffein und meist auch Zucker. Natürlich gibt es auch zuckerfreie Alternativen, doch letztlich enthalten die Drinks nur eine Ladung Koffein. Vergleichbar mit dem Koffein-Gehalt einer Tasse Kaffee.

Anders sieht es da schon bei den BCAA-Drinks aus. Die meisten davon sind zeitgleich Energy-Drinks. Und hier reicht die Palette von BCAA- und Energy-Drinks mit beigesetztem Koffein, bis hin zu fertigen Drinks mit mehr interessanten Inhaltsstoffen. Kleine Info am Rande: BCAA-Drinks fertig gemischt aus der Dose werden in der Supplement- und Nahrungsmittel-Industrie als Ready-To-Drink, kurz RTD, bezeichnet.

Brainbrew in der 250ml Dose
BrainBrew in der 250ml Dose

Was hat nun BrainBrew auf den Markt gebracht? Der Energy-Drink von BrainBrew enthält 5 wichtige Inhaltsstoffe, die BrainBrew zu etwas ganz besonderem machen.

Kurz zusammengefasst sind das BCAA, Gingko Biloba, Ginseng Wurzel, Kaffebohnen und Coffein. Den einzelnen Inhaltsstoffen werde ich mich weiter unten nochmal widmen. Du kannst aber schon sehen, dass die Rezeptur dieses BCAA-Energy-Drink durchaus mehr enthält, als die klassische Energy.

Hinter BrainBrew stehen zwei Jungs aus Frankfurt, die sich mit Coldbrew Coffe auseinander gesetzt haben. Doch in einer Dose des Energy-Drink stecken nicht nur besondere Inhaltsstoffe. Der Drink hat auch mit dem klassichen Gummibärchen-Saft nur wenig zu tun.

Eine Dose kostet ab 2,49 EUR und ist im Internet in den Verkaufseinheiten 3 Stück, 12 Stück und 24 Stück erhältlich. Zu der Dose müsst du noch 25 Cent Einwegpfand berechnen. In einer Dose BrainBrew findest du 250ml des Energy Drinks. Im stationären Handel ist der Energy Drink wohl noch nicht verfügbar.

Die Jungs von BrainBrew haben mir einen Rabattcode zu Verfügung gestellt: athleticfit2019. Damit sparst du bei deiner Bestellung 10%.

Der Geschmack

Die meisten Produkt-Tests von Supplementen widmen sich nach der Einführung den Inhaltsstoffen. Bei BrainBrew drehe ich meine typischen Reinfolge, aber gerne um. Der Grund? Der Geschmack! BrainBrew schmeckt anders.

Energy Drinks haben in der Regel eines gemeinsam. Sie sind süß. Ob das nun der typische Energy-Geschmack (Gummibärchen) oder eine fruchtige Alternative ist. In der Regel ist der klassische Energy Drink einfach nur süß. BrainBrew schmeckt nicht süß. BrainBrew schmeckt nach Kaffee.

Hast du schon mal Coldbrew-Kaffee probiert? Ich kann nur versuchen den Geschmack zu beschreiben. Kalter Kaffee geht schon in die richtige Richtung. Aber so richtig authentisch ist diese Beschreibung nicht. Coldbrew-Kaffee wirkt auf mich etwas öliger und sehr viel aromatischer. Neben dem Kaffee-Geschmack hat der Energy-Drink eine leicht fruchtig-zitronige Note.

BrainBrew schmeckt natürlich. Nicht künstlich und eben ganz anders als der klassische Energy-Drink. Ich finde den Geschmack richtig lecker, auch wenn ich beim ersten Probieren etwas überrascht war.

Was ist drin?

Die Gründer von BrainBrew haben bei der Auswahl der Inhaltsstoffe darauf geachtet, dass diese hochwertig und natürlich sind. So wird von Hand gepflückter Kaffee aus Kolumbien verwendet. Die Zutaten-Liste sieht folgendermaßen aus:

  • Kaffeeextrakt (98,8%)
  • BCAA (L-Leucin 0,6%, L-Isoleucin 0,3%, L-Valin 0,3%)
  • Oxidationsmittel Zitronensäure
  • Ginseng Wurzel
  • Gingko Biloba

Das war es. Keine Süßungsmittel, kein Zucker. Ebenso vermisst man das klassische Koffein. Dies wurde ja nicht künstlich hinzugesetzt, sondern entstammt dem Kaffeeextrakt. Ein kleiner, aber bedeutender Unterschied.

Kaffeeextrakt

Neben den 5 Haupt-Zutaten stecken im Kaffee-Extrakt über 1.000 weitere Inhaltsstoffe. Das sind Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien und mehr. Kaffee ist also durchaus mehr als nur ein Heißgetränk. Durch die spezielle Herstellung von kaltgebrühtem Kaffee bleiben noch mehr Stoffe im Kaffee enthalten.

Koffein ist ein geliebter, aber auch verteufelter Stoff. Letzten Endes sorgt Koffein aber für zahlreiche Prozesse im menschlichen Körper, welche sich eben auch auf das Gehirn und die Leistungsfähigkeit des Menschen auswirken.

Das Koffein in BrainBrew wird mittels der speziellen Brühmethode anders aus dem Kaffee gelöst. Es gehen nicht so viele Stoffe bei der Röstung flöten. Dadurch sind in diesem Kaffee-Extrakt mehr Stoffe enthalten – darunter eben auch Koffein. Die Wirkung dadurch ist deutlich zu spüren. Und im Gegensatz zum klassischen Zucker-Drink ist die Wirkung auch länger anhaltend.

Eine Dose BrainBrew enthält 200mg wirksames Koffein.

BCAA

Als Leser meines Blogs wirst du BCAA wahrscheinlich kennen. Im letzten Jahr wurden die drei Aminosäuren durch unseriöse Berichterstattung etwas in Mitleidenschaft gezogen. Ich bin trotzdem bis heute überzeugt von der positiven Wirkung und nutze BCAA im Muskelaufbau.

Doch nicht nur um Muskelaufbau spielen die Aminosäuren eine Rolle. Isoleucin kann eine wichtige Rolle zur Bildung von Stoffen gegen Stress spielen, Valin nimmt eine wichtige Funktion im Nervensystem wahr. Leucin ist nicht nur die Aminosäure die sich positiv aus das Muskelwachstum auslöst, sondern auch positiv auf die Energie im Körper wirken soll.

In einer Dose BrainBrew sind 3100mg BCAA enthalten.

Gingko Biloba

Diese Pflanze wird seit Hunderten Jahren in der ayurvedischen Medizin angewendet. Seit längerer Zeit findet diese auch Verwendung in der Pharmaindustrie. Es gibt verschiedene Präparate auf dem Markt, die sich die Wirkung zu Nutzen macht. Es gibt zahlreiche Studien zu Gingko Biloba.

Ginko Biloba soll die Leistungsfähigkeit des Gehirns positiv beeinflussen. Die Pflanze schützt Nervenzellen und wirkt sich positiv auf Gedächtnisleistung und Lernen aus. Außerdem beeinflusst Gingko Biloba die Blutgerinnung und trägt für einen verbesserten Blutfluss bei.

Vorsicht. Bei der Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten solltest du die Einnahme von BrainBrw zuvor mit deinem Arzt absprechen. Ebenso solltest du vor Operationen (z.B. auch Zahnarzt-Behandlungen) den Trink 24 Stunden zuvor nicht mehr konsumiert haben.

Ginseng Wurzel

Im asiatischen Raum ist Ginseng das Mittel der Wahl bei Erschöpfung und Müdigkeit. Der perfekte Bestandteil des Energy-Drinks also.

Ginseng wird darüber hinaus zur Stärkung des Immunsystem eingesetzt. Bei einer Krankheit kann Ginseng unterstützend wirken, davor schützend. Nach der Krankheit soll Ginseng das Immunsystem wieder stärken und bei der Heilung helfen. Ginseng nimmt auch einen positiven Einfluß auf Stress. Diese Wirkung soll sich aber erst bei regelmäßigem Konsum intensiv einstellen.

Die Wirkung von Ginseng gegen Müdigkeit, sowie die weiteren positiven Aspekte der sogenannten Menschenwurzel machen sich die Gründer von Brainbrew zu nutzen. Auch Ginseng fügt sich hervorragend in die Komposition der Inhaltsstoffe ein.

Wirkung

Ich widme mich in meinem Blog vor allem der Fitness-Szene und Supplements. BrainBrew ist aber mehr als der klassische Pre-Workout-Booster und richtet sich explizit auch an Lernende. Oder eben Kopfarbeiter. Daher möchte ich gerne meine Erfahrung zur Wirkung im Training und zur Wirkung bei theoretischen Arbeiten trennen.

Die Wirkung im Training

Ich teste gerne und oft Pre-Workout Booster. Ein Training mit dem richtigen Pre-Workout Produkt bringt dein Training nochmals auf eine andere Ebene. Intensiver, mehr Gewicht und mehr Trainingsanreize bringen dich weiter im Muskelaufbau.

Brainbrew im Training
BrainBrew in meiner Sporttasche

BrainBrew verspricht dir weder einen krassen Pump, noch einen unnatürlichen Fokus. BrainBrew ist ein Produkt, dass dich wach macht, dich fit macht und dich zufrieden macht. Klappt das auch im Training?

Ja, definitiv. Ich habe einen Drink ca. 45min vor dem Training genossen. Das Training war sehr angenehm und für ein Sonntag morgen auch schön intensiv. Ich bin fit gestartet und habe mich intensiv ins Zeug legen können. Von einem Tunnelblick oder Scheuklappen war ich weit entfernt. Auch habe ich keine Pump gespürt.

Im Vergleich zu anderen Energy Drinks hält aber die Wirkung des Koffein viel, viel länger. Wer hat sich nicht schon mal vor dem Training eine Dose eines klassischen Energy Drinks rein gezogen um nach ca. 30min festzustellen, dass die Wirkung nicht lange hält. BrainBrew verschafft dir ein angenehmes Energy-Gefühl über eine Trainingszeit von ca. 1,5 Stunden. Also ausprobieren.

Dank der enthaltenen BCAA hat BrainBrew für Kraft- und Ausdauersportler noch zusätzliche Effekte. Auch die andere Inhaltsstoffe wirken sich positiv auf Stress und das Immunsystem aus. So bleibst du auch bei harten Belastungen fit und zerstörst nicht deinen Körper.

Die Wirkung beim Lernen

BrainBrew ist ein Energy Drink für erhöhte Leistungsfähigkeit. Unlock your mind, der Slogan des Energy Drinks sagt dabei deutlich aus um was es geht. Eben auch um die geistige Leistungsfähigkeit. Damit könnte dieser kleine Energy Drink die richtige Wahl für alle Studenten und Co sein.

Brainbrew beim Lernen
BrainBrew beim Lernen

Ich hab BrainBrew auch beim Lernen ausprobiert. In der Regel setze ich auf schwarzen oder grünen Tee beim Lernen. Aber bei diesem Energy-Drink geht es ja um mehr als um das Koffein. Also hab ich mal auf Wasser und eine Dose Brainbrew gesetzt und mich dann gemütlich in die Küche gesetzt und gelernt.

Das Ergebnis von 4 Tagen Lernen fällt für mich positiv aus. Die Leistungsfähigkeit bleibt bestehen. Ich habe etwas weniger Pausen einfließen lassen und war die gesamte Zeit über motiviert. Kann Brainbrew eine Unterstützung beim Lernen sein? Ich sag Ja.

Fazit

Ist BrainBrew meiner Meinung nach eine Kaufempfehlung wert? Ja, definitiv. Dieser Energy Drink schmeckt nicht nur interessant, sondern bringt auch deutlich mehr Inhaltsstoffe mit. Und es ist eben nicht die klassische Zucker-Plörre aus dem Supermarkt.

Preislich liegt eine Dose mit 2,49 EUR natürlich im oberen Preisbereich. Dafür hast du aber auch mehr Wirkung als bei einem klassischen Energy-Drink und nimmst ausschließlich natürlich Zutaten zu dir. Auch das ist dieser Preis definitiv wert.

Auf der Webseite von BrainBrew findet momentan eine Umfrage zu anderen Geschmacksrichtungen statt. Das heißt man darf auch auf weitere Produkte des Herstellers hoffen.

BrainBrew Energy Drink
BrainBrew Energy Drink

Zum Zeitpunkt meines Produkt-Test habe ich von den 12 zu Verfügung gestellten Dosen noch zwei übrig. Ich werde also wahrscheinlich selbst nochmal in BrainBrew investieren.

BrainBrew Enery Drink
  • Preis / Leistung
  • Geschmack
  • Inhaltsstoffe
4.7

Zusammenfassung

Ein Energy Drink ohne Zucker und Süßungsmittel und einem ganz besonderen Geschmack. Ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe. Kaufempfehlung!

Zusammenfassung
Datum
Produkt
BrainBrew Energy Drink 250ml
Bewertung
51star1star1star1star1star

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.