Creatin Einnahme nach dem Training effektiver?

Ich rate immer dazu Creatin einzunehmen – der exakte Zeitpunkt ist eher hinfällig. Wichtig ist nur, dass Creatin nicht auf vollen Magen genommen werden sollte. Doch laut einer Studie zur Creatin Einnahme soll die Einnahme nach dem Training viel effektiver sein. Was ist dran? 

Die Studie zur Creatin Einnahme

Die Studie wurde über einen Zeitraum von 4 Wochen durchgeführt. 19 Bodybuilder wurden über einen Zeitraum von 4 Wochen beobachtet, absolvierten ein gleiches Training und wurden dem gleichen Ernährungsplan unterzogen.

Die Hälfte der Gruppe nahm Creatin direkt vor dem Training, die andere Hälfte direkt nach dem Training. An Trainingsfreien Tagen wurde Creatin zu einem beliebigen Zeitpunkt eingenommen.

Meine Kritik an der Studie

Ich weiss, klugscheißen kann man immer. Und Kritik üben auch. Den direkten Vergleich der Zeitpunkte finde ich eher schlecht gewählt. Die Einnahme vor dem Training scheint für mich logischerweise als schlechtester Zeitpunkt.

Viel interessanter wäre ein Vergleich der Einnahme am frühen Morgen mit direkt nach dem Training gewesen. Oder ein Vergleich aller drei Zeitpunkte. So ist die Studie nur bedingt aussagekräftig.

Das Ergebnis der Studie

Kurzgefasst ist das Ergebnis: Die Einnahme nach dem Training ist effektiver. Allerdings ist der Unterschied weitaus geringer, als vielleicht angenommen. Tatsächlich bringt die Einnahme keinen erheblichen Unterschied mit sich.

Daher kann man davon ausgehen, dass die Einnahme nahezu unabhängig vom Einnahme Zeitpunkt ist – der Effekt ist derselbe. Wer also sein Creatin weiter mit durch die Gegend schleppt, da er meint es wäre hilfreicher – dem ist nicht mehr zu helfen.

[1] Die Studie

Olimp Creapure Monohydrat Powder, 1er Pack (1 x 500 g)

Price: EUR 18,02

4.2 von 5 Sternen (228 customer reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.